fbpx

robnicolas.ch verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu . Einverstanden .X

Fresh Content: 5 Argumente für aktuelle Inhalte im Online Auftritt

Aktuelle Inhalte sind erfolgsentscheidend für Eure Online Präsenz. Warum sämtliche Online Kanäle von frischen Inhalten profitieren, erklären wir euch anhand der fünf wichtigsten Argumente.

chris-lawton-154388 (1)

Vorneweg: Freshness benötigen alle Kanäle
Inhaltsaktualität ist für sämtliche Online Kanäle wichtig. Direkt steuern können wir die Inhalte der Kanäle "Owned Media" und "Paid Media". Damit sind Website-Inhalte, Inhalte in den eigenen Social Media Profilen und bezahlte Online Werbeinhalte gemeint.  "Earned Media" Inhalte können hingegen indirekt beeinflusst werden. Kunden können beispielsweise zu Online Bewertungen aufgefordert werden, indem diese incentiviert werden. Ausserdem ist es wichtig als Unternehmen auf Bewertungen und Erwähnungen, seien diese positiv oder negativ, zu reagieren.

earned-owned-paid

1. Saisonalität

Der Vorteil saisonaler Inhalte ist die sofortige Sichtbarkeit ihrer Aktualität. Dies gilt vor allem für visuelle Inhalte wie Bilder und Videos. User fühlen sich durch saisonal passende Inhalte direkt bestätigt und in ihren aktuellen Bedürfnissen abgeholt. Saisonalität hat mehrere Ebenen. In Abhängigkeit von der Branche und den Kundenbedürfnissen kann sich Saisonalität auf Jahreszeiten, Wochentage, Feiertage oder tagesaktuelle Geschehnisse beziehen.

Für ein Hotel sind die Jahreszeiten die wichtigen saisonalen Zeiträume, auf welche das Angebot und entsprechend die Inhalte angepasst werden sollten. Für eine Bäckerei hingegen sind Produkt- und Inhaltstzyklen kürzer und spontaner. So muss hier beispielsweise auf Feiertage wie Ostern oder Valentinstag eingegangen werden.

Egal welche Saisonalität für Euer Business entscheidend ist, es gilt inhaltlich darauf Bezug zu nehmen.

 

2. Rankingfaktor "Content Freshness"

Die Aktualität von Inhalten fliesst in die Gesamtbewertung von Google für das Ranking in der Suchmaschine ein. Google bewertet frische Inhalte als positiv. Dies gilt insbesondere für zeitlich gebundene Themen, als Extrembeispiel News. Das bedeutet aber nicht, dass zeitlose Inhalte, sogenannter "Ever Green Content", immer wieder umgeschrieben werden muss, um konstant bei Google gefunden zu werden. Gibt es zu einem Thema aber ein Update, dann sollte dies ergänzt werden.

Generell gilt: über den Gesamtinhaltsbestand einer Website gesehen wird es positiv bewertet, wenn dieser nicht statisch ist, sondern bei Bedarf erweitert und erneuert wird.

 

3. Crawling Frequenz steigern

Werden Website-Inhalte überarbeitet oder neue hinzugefügt, dann führt dies dazu, dass der Google Bot diese besucht, crawlt und für die Indexierung berücksichtigt. Idealerweise werden neue Inhalte und das Update von Inhalten in der XML Sitemap vermerkt, so dass der Google Bot darauf aufmerksam wird.

Tipp: In der Search Console kann ein Crawling bestimmter Seiten durch Google beantragt werden. Dies begünstigt, dass Inhalte schneller durch den Bot gefunden und indexiert werden.

 

4. Besucherfrequenz steigern

Naheliegend aber umso wichtiger: je regelmässiger Inhalte aktualisiert werden, desto grösser ist der Anreiz für User, Eure Kanäle öfters zu besuchen. Bietet den Usern einen echten Mehrwert für einen regelmässigen Besuch in Euren Kanälen. Wir denken hier beispielsweise an tagesaktuelle Business-Insights, zeitlich begrenzte Gewinnspiele oder Deals, sowie Inhalte mit Bezug zu den echten Kundenbedürfnissen.

 

5. Konstant hohe Reichweiten auf Facebook

Auf Facebook führt das regelmässige Posten zu konstant hohen Reichweiten der organischen Posts. Vorausgesetzt ist eine positive User-Interaktion mit den Posts in Form von Shares, Likes und Kommentaren. Die hohen Reichweiten wiederum begünstigen die Zunahme der Seiten-Linkes, was wiederum die Interaktion auf den organischen Posts erhöht.

 

Mehr zu Content Marketing aus unserem Blog

Digital Marketing Meetup GR 2018 – Recap

Unser Recap zum 1. #DMMGR mit spannenden Insights und exklusiven Videos.

Mehr dazu

Fresh Content: 5 Argumente für aktuelle Inhalte im Online Auftritt

Wir zeigen 5 Argumente auf, warum aktuelle Inhalte Teil der Online Marketing Strategie sein müssen.

Mehr dazu

Onpage SEO für Blogs

Onpage SEO für Blogs und warum Blogs ihr Content Marketing beflügeln können.

Mehr dazu

Facebook Branded Content

Erfahre in diesem Blog, was du beim markieren von Branded Content auf Facebook beachten musst.

Mehr dazu

Sie möchten Ihr Online Marketing optimieren? Diskutieren Sie mit uns.